Alarmanlagen Test – Einbruchschutz fürs Zuhause

veröffentlicht am 25. August 2016 in Allgemein von

Egal ob großes Gebäude oder für private Häuser, eine Alarmanlage ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Auf unserer Webseite finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen zu allen möglichen Themen aus dem Einbruchsschutz.

Vor jedem Kauf (egal um welches Produkt es sich handelt) ist es unabdingbar diverse Erfahrungsberichte bzw. Testberichte zu lesen. Wer sogar noch mehr Geld investieren möchte, sollte erst recht gründlich recherchieren.

Wir geben nachfolgend noch einige Tipps für Sie. Falls Sie dies überspringen möchten, klicken Sie einfach im Inhaltsverzeichnis auf den gewünschten Punkt.

Vor dem Kauf: Stellen Sie sich diese Fragen!

  • Möchte ich eine Funkalarmanlage (also kabellose Installation) oder darf es auch eine mit Kabelnetz sein?
  • Wie viel Geld möchte ich investieren? Also: wie teuer darf die Alarmanlage sein?
  • Wie groß muss die Anlage sein? Dies ist vor allem abhängig von der Größe des Hauses. Schauen Sie mal hier: So planen Sie eine Alarmanlage.

Anhand dieser Fragen können Sie nun schon mal selektieren unter welcher Kategorie Sie die richtige Konstellation suchen sollen.

Alarmanlagen bei uns im Test

Spezialisiert auf das Thema Einbruchschutz, möchten wir Ihnen nachfolgend die Alarmanlagen zeigen, die wir selber genau unter die Lupe genommen haben. Jeder Mensch und jedes Haus ist anders, von daher gibt es nicht „die perfekte“ Anlage für Ihr Zuhause. Wer glaubt, dass man nur mit einem hohem Einsatz von Budget etwas vernünftiges bekommt, der irrt gewaltig.

Wozu mehr Geld ausgeben, wenn das Objekt gar nicht so groß ist? Auch in der Sicherheitstechnik-Branche gibt es No-Name Produkte, die mit den Markenprodukten durchaus mithalten können.

Funkalarmanlagen Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
Abus Secvest Funkalarm Abus Secvest FUAA50000 Funkalarmanlage im Test
Produktbeschreibung › 402,90 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:51 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
iSmartAlarm Preferred Package Funkalarmanlage Test
Produktbeschreibung › 139,25 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:50 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
Multi Kon Funkalarmanlage Multi Kon Trade Funkalarmanlage M2B GSM SET-4 Test
Produktbeschreibung › 174,99 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:50 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
Olympia Protect 9061 Funkalarmanlage im Test: Olympia Protect 9061
Produktbeschreibung › 189,95 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:49 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
ABTO M2BX Erfahrungen: Wir stellen vor
Produktbeschreibung › 0,00 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:49 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
Funkalarmanlage Test Touchscreen Finesell FSM15 Funkalarmanlage
Produktbeschreibung › 469,00 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:48 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
Test: Kleine drahtlose Alarmanlage von HD-Line
Produktbeschreibung › 0,00 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:48 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
Wir stellen vor: Gigaset elements starter kit
Produktbeschreibung › 300,00 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:46 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
Blaupunkt SA 2700 Funkalarmanlage Bewertung
Produktbeschreibung › 369,05 € *

* inkl. MwSt. | am 24.03.2019 um 16:46 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen
Komplettset Beatease S1 Beatease S1 868MHz bei uns im Test
Produktbeschreibung › 0,00 € *

* inkl. MwSt. | am 25.03.2019 um 19:28 Uhr aktualisiert

Bei Amazon ansehen

Warum eine Anlage mit Funk? Die Vorteile dabei sind, dass Sie sich den Kabelweg ersparen. Somit auch Kosten. Ferner müssen Sie Ihre Wände nicht öffnen und sich keine Gedanken machen, wo die Kabel entlang laufen sollen. Sie eignen sich daher vor allem für Altbauten oder bereits fertiggestellte Häuser.

Kleiner Nachteil: Batterien in Magnetkontakten, Riegelschaltkontakten oder Bewegungsmeldern müssen bei den meisten Anlagen jährlich getauscht werden.

Kabelgebundene Alarmanlagen im Test

* am 24.03.2019 um 16:50 Uhr aktualisiert

Auch die „normalen“ Alarmanlagen können sich sehen lassen. Kabelgebunden heißt nichts schlechtes. Wer gerade ein Haus baut oder bereit ist, in seinem Haus ein Kabelnetz zu verlegen, der spart sich die Kosten für die Batterien im Laufe der Jahre. Auch wenn diese nicht teuer sind, macht es doch einen Unterschied. Zu mal eine Anlage aus Kabel für eine höhere Ausfallsicherheit steht.

Im Laufe der Zeit erweitern wir natürlich unsere Liste.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.